· 

Hope - Buch der Hoffnung

Hope -Hoffnung
Ein Buch mit zwei Geschichten, deren Protagonisten schon aus den Club Black und Club Red Büchern und aus den Büchern der Wünsche zumindest namentlich bekannt sind.

Hoffnung  voller Liebe - die erste Story erzählt die Geschichte eines tiefen Missverständnisses zwischen zwei Männern, zwei Tops, Justin und Jonas.
Beide Männer lieben einander, sehen jedoch ihre Integrität in Gefahr, wenn sie diesen Gefühlen nachgeben. Nach einer besonderen Nacht missverstehen beide das Handeln des anderen und eine Zeit voller Kummer und Sehnsucht bricht an. Ob einer der beiden Sturköpfe über seinen Schatten springen kann? Ob ein klärendes Gewitter eine nicht mal begonnene Beziehung über Kontinente retten kann? Die Autorin schafft es, Gefühle klar und deutlich rüber zu bringen, stellt die Gedankenwelt der Jungs in den Vordergrund und lässt den Leser hin und wieder kopfschüttelnd zurück. Als Frau kann man über soviel Kommunikationsunfähigkeit der Kerle nur noch "Männer" flüstern und die Augen verleiern...  Als Leser kann man schmunzeln, feixen, den Kopf schütteln, schimpfen aber auch mit einem zufriedenen Awwww in den Sessel zurück sinken, wenn ... ja was? Das lest selbst, es lohnt sich - besonders für Fans der Jungs der Clubs Black and Red.
Im zweiten Teil  - Hoffnung auf Liebe - wird die Geschichte um Aleksey, Krystian und Mischa aufgegriffen, die im Buch Redline 2 von Aneschka Angel mit der Entführung Jan Briegels seinen Anfang findet. In Redline 2 sind die drei Jungs Randprotagonisten und Frau fragte sich natürlich, was passiert hier mit den drei Jungs weiter? Diese Sehnsucht, diese Suche wird hier ihr Ende finden in der Geschichte Hoffnung auf Liebe. Eine spannende Geschichte, die man nicht weglegen mag. Der Spannungabogen wird immer wieder gepuscht und gleicht einem Krimi. Was passiert mit Mischa, der Jan in dem anderen Buch hilft? Findet er, wonach er sucht? Bzw. weiß er überhaupt, wonach er sucht? Mit viel Einfühlungsvermögen wird hier aus drei Sichten erzählt, die Gefühle jedes Mannes werden dargestellt und fesseln vom ersten Moment an. 
Als Fazit lässt sich festhalten, dieses Buch ist absolut lesenswert und wer Aneschka Angels Jungs mag, wird dieses Buch lieben. Für mich absolute Leseempfehlung und 5 wohlverdiente Sterne.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0