· 

Destination Love 1 & 2

Destination Love - Reiseziel Liebe, besser hätte der Titel nicht passen können. Casey und Logan, zwei Menschen, deren Leben seit dem Sandkasten verbunden sind, Freunde, die durch dick und dünn gegangen sind, haben sich zwar jeder für sich entwickelt, sich aber nie aus den Augen verloren. Die Lebenswege sind grundverschieden. Dem Autor gelingt es hier mit einfühlsamen sprachlichen Mitteln die Unterschiede der beiden Männer darzulegen. Logan, ein angehender Architekt mit Liebe zum Baustil meets Casey, einen Streetdancer oberster Klasse, dessen Karriere steil bergauf geht.

 

Beide Männer beschließen in Teil 1 einen Ausflug zu Ehren und zur Auffrischung ihrer Freundschaft zu machen, doch Logan quält ein Geheimnis und er malt sich die schlimmsten Reaktionen seines Freundes/Sandkastenkumpels Casey auf diese Neuigkeit aus. Doch reagiert der, wie es Logan erwartet oder überrascht er einmal mehr seinen Kumpel?

Wundervoll beschrieben. Ich liebe die Lagerfeuerszene am See - was da passiert? Lest es selbst, es lohnt sich unbedingt.

In Teil zwei wird es schwieriger für beide Protas. Das Leben geht andere Wege, als sich beide erhoffen und es entstehen Irrungen und Wirrungen.

Als dann noch eine Dame ins Spiel gelangt, die Casey nicht mehr gehen lassen wird, dreht Logan durch ohne nach den Hintergründen zu forschen. Ob das gut ausgeht? Jede Menge Gefühl und Herzschmerz liegen in der Luft. Werden die Männer ihre Differenzen lösen können?

Diese zwei Bücher führen für den Leser in ihrer Gesamtheit zu einem winzigen Problem. Man kann sie nicht weglegen, also ich konnte es nicht, denn es hat mich gefesselt vom ersten bis zum letzten Wort und ich bin gar mit dem eBook in der Hand zur Kaffeemaschine getapst. Sehr zur Belustigung meiner Familie.  Wie seht ihr das, wer hat es schon gelesen? Wie fandet ihr das Buch?

Ich für meinen Teil freue mich schon auf das Sequel und vergebe hier eine absolute Leseempfehlung und volle 5 Sterne.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0