· 

Herzgeschichten für kleine Glücksmomente

Lieber Steffen ... unglaublich, wie Du das Herz der Menschen berühren kannst, wie Du tiefe Gefühle und Einblicke in die Seele der Menschen in Worte fasst. Die Empfindungen und Gefühle, die einen beim Lesen dieses Buches übermannen, kann man eigentlich gar nicht beschreiben. Es ist ein Potpourri aus Schmetterlingen, die in einem herumflattern. Vertrauen, Sehnsucht, Trauer, Schuld, Geduld, inneres Licht, Liebe, vor allem Liebe und sehr sehr viel Herzenswärme. Ich musste mich erstmal hinsetzen und eine Runde weinen. Dein Buch regt zum Nachdenken an, zum Verinnerlichen, was ist und was sein kann. Es regt an, an seine Lieben zu denken, wie kurz die Zeit ist. Man greift unwillkürlich zum Telefonhörer und ruft mal eben "zu Hause" an, ob auch alles in Ordnung ist (Geschichte von Finn, Sunja und seiner Mama). Man überlegt, wie sehr es Menschen brauchen, ohne Worte, dass einfach mal jemand zuhört, einfach nur zuhört ohne das typische "ja aber..." (Geschichte vom tauben Mann an der Bushaltestelle und der erzählenden Frau). Die Geschichte vom sterbenden Freund, dessen Wunsch es war, nicht allein gehen zu müssen. Es ist eine winzige Geschichte, die riesige Emotionen auslöst und einen fassungslos aber mit allzuklarer Einsicht, was wirklich, wirklich wichtig ist im Leben, zurücklässt. So könnte ich noch diverse Geschichten, alle kurz und mit sehr klarer Botschaft hier erwähnen, doch das Feeling, welches dieses Buch auslöst, muss man selbst erleben. Lieber Steffen, ich danke Dir für ein großartiges Buch voller Emotionen und Worten, die wie ein sanftes Streicheln voller Wärme über einen hinweggleiten. Was soll ich sagen, dieses Buch muss man haben - eine 100%ige Kaufempfehlung mit Gänsehautgarantie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0