· 

Die Legenden der Lichtgeborenen Band 2 - Geborene der Verderbnis

 

Ersteinmal ein WOW für das Cover, das mich auf den ersten Blick angesprochen hat. Begeisterung pur. Nun zum Buch. Es ist der zweite Teil um die Geschichte der jungen Lichtgeborenen Zeemira und ihres Begleiters Jal, eines geflohenen Tassalulls. Wieder steigt der Autor in sein Werk ein und vermittelt ein wahres Feuerwerk an Beschreibungen, Emotionen und Spannung. Ich war geflashed. Die Geschichte um den Kampf Zeemiras außerhalb ihrer Heimat Madina und mit der Tatsache, dass sich alles in ihrem Leben verändert hat, ist wunderbar beschrieben, lässt den Leser mitfiebern und mitleiden. Der Autor beschreibt Leben und Landschaft so wunderbar, dass man in die Welt hineingezogen wird, sich genau vorstellen kann, wie alles aussieht und was vor sich geht. Ab dem zweiten Drittel steigt die Spannung nochmal exponentiell an, so dass es schwer ist, das Buch wegzulegen. Ich persönlich liebe die neu hinzugekommene weitere Hauptperson Najim, die undurchsichtig aber von reinem freundlichen Wesen zu sein scheint. Bewahrheitet sich das ? Welche Hürden gilt es zu nehmen, welches Leid müssen Zeemira und Jal aushalten, wie geht die Geschichte aus? Das müsst ihr selbst lesen, ich jedenfalls gebe volle Leseempfehlung und freue mich wie verrückt auf den Schlussband der Fantasyreihe. Großartig E.F.v.Hainwald !!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0